SlotForum banner
1 - 8 of 8 Posts

·
Registered
Joined
·
53 Posts
Discussion Starter · #1 ·
Hallo Slotracer,
der 1. Lauf zum NORDOSTCUP 2013 für Flexis findet am 26. Januar 2013 bei der IGSR Berlin im Freizeit- und Erholungszentrum (FEZ), Raum 358, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin-Köpenick statt (http://www.igsr-berlin.de/).

zeitlicher Ablauf:
10:00 bis ca. 13:30 Uhr Training
ab ca. 13:30 Uhr Wagenabnahme und Fahrerbesprechung
ab ca. 14:00 Uhr Rennen (Quali und Finals)

Gemäß der Ausnahmeregel unter Punkt 3 des Reglements hat die Bodenfreiheit nach dem Rennen zum Schutz der Bahnlitze mindestens 0,6 mm - gemessen am Chassisheck - zu betragen.

Das Reglement und vieles mehr zum NORDOSTCUP sind unter http://www.nordostcup.de/ auffindbar.

Ich wünsche Euch einen schwungvollen Start in das neue Jahr!

Viele Grüße
Jörn
 

·
Registered
Joined
·
25 Posts
Vielen Dank an die Berliner Veranstalter!
Das war wieder ein wunderbares Rennen. Der NORDOSTCUP fängt genauso spannend an, wie er 2012 aufgehört hat.
 

·
Registered
Joined
·
625 Posts
Hi Ralf, Hi Jörn,

wäre doch mal eine Maßnahme, zu versuchen eueren "Nordostcup" mit den Leutz aus Mettmann, Reken und Minden zu koppeln ?
denk ich, damit mal wieder in Germany etwas mehr überregional Flexi gefahren wird !

wie das Ding dann heißen wird, spielt nun abs. keine Rolle !!!

l.J.

Heinrich
 

·
Registered
Joined
·
25 Posts
Hallo Heinrich,

das habe ich auch schon angeregt. In Brühl wird die Klasse leider nicht gefahren. Mettmann und Reken fahren schon eine ähnliche Serie, den Käfer-Cup. Diese entsprechend auszubauen, wäre der richtige Weg.
Für ein Finale wäre im Februar noch Zeit im Terminplan.
 

·
Registered
Joined
·
625 Posts
Hi,

ja das heisst aber nicht, das man in Brühl nicht fahren könnte !
der letzte allerletzte Westcup lauf fand sogar 2009 in Brühl statt !
das hab ich sogar gewonnen
es haben doch noch einige Fahrer aus Brühl das Material in der Kiste !

und den Käfer-Cup nun ja mit JK Bodys, wie ihr die fahrt, also mehr oder der Standard,
macht das mehr Fun !!!!!!

l.J.

Heinrich
 

·
Registered
Joined
·
25 Posts
Die Bodies sind doch das kleinste Problem dabei. Das kann jeder so machen, wie er möchte. Die Langstrecken-Bodies sind aber erheblich schneller.

Beim Beetles Cup ist das Laser Flex Chassis zugelassen, welches stabiler, aber auch schwerer als die Flexi-Chassis ist. Das kann ich nicht beurteilen, da ich noch kein Laser Flex gefahren habe. Da man diese nicht im freien Handel erwerben kann, bin ich dagegen, diese zu zulassen.

Poolmotoren sind kein Problem. Beim NOC ist der Bauaufwand durch das begrenzt erlaubte Motorentuning erheblich höher. Es hat sich bis jetzt immer gezeigt, dass die Leistungsdichte der Motoren sehr groß ist und das Feld dadurch sehr ausgeglichen ist. Dadurch, dass ein übertunter S16D-Anker (Chinaware) abbrennt, wenn man es übertreibt, gibt es keine Ausreißer in der Leistung.
Ist jemand schneller, geht sein Fahrzeug besser um die Kurven und er fährt besser!

Das eigentliche Problem im Westen ist die Organisation. Die muss auf mehrere Schultern verteilt werden!
 

·
Registered
Joined
·
625 Posts
Hi Biking-Rooster,

ich bin im Westcup und auch in Mettmann immer das JK Chetah 11 gefahren, seit dem es das gibt !
mit dem BMW vlr... dingens Body von JK und das, mit für mich einigermassen erfolgreich ! s.o.

In Mettmann geht das Laserflex nicht schneller aber wesentlich sicherer !

so meine Antwort

l.J.

Heinrich
 
1 - 8 of 8 Posts
Top