SlotForum banner
1 - 16 of 16 Posts

·
Registered
Joined
·
53 Posts
Hi @ all,

mal ein paar News von rechts von Rhein; da wo quasi schon Rußland ist ;-)

RENNBERICHT VOM LETZTEN LAUF DES DIESJÄHRIGEN NORDOSTCUP:

Am 25. September 2010 fand der fünfte und somit entscheidende letzte Lauf um den diesjährigen NORDOSTCUP bei der IGSR Berlin statt.
Die neunzehn Starter - neun Berliner, sechs Hamburger drei Bannewitzer (Dresden) und ein Leipziger - wurden mit Klängen der Sambatrommeln des zeitgleich im Freizeit- und Erholungszentrum (FEZ) stattfindenden Festivals „Samba-Fever" eingestimmt.

Die Ausgangslage war spannend: Micha Wolf (Bannewitz) führte mit nur zwei Punkten Vorsprung vor Ralf Hahn (Hamburg). Bereits etwas zurückliegend Jörn Bursche (Berlin) mit acht Punkten hinter Micha und Luca Rath (Hamburg) mit elf Punkten Rückstand auf den Führenden bis dato auf Platz vier; jedoch mit drei Punkten weniger knapp hinter Jörn.

Nach etwa dreistündigem Training begann nach problemloser technischer Abnahme die Qualifikation.
Drei der Favoriten - Micha, Ralf und Luca - konnten hierbei die Erwartungen erfüllen. Sie sortierten sich in die beste Finalgruppe ein. Luca setzte einen Markstein als Topqualifier.

Das Rennen der vierten Finalgruppe, bestehend aus Steven Giebler (Berlin), Klaus Giebler (Berlin), Stephan Baur (Hamburg) und Thimo Limpert (Hamburg) war gezeichnet von relativ vielen Crashs. Insbesondere Klaus erwischte es, nicht zum Besten für die Bahnlage seines Slotcars, häufiger. Steven hatte überdies mit Reglerproblemen zu kämpfen. Am souveränsten konnte sich bei dieser Gemengelage Thimo aus der Affäre ziehen. Er wurde Erster der vierten Finalgruppe.

Die dritte Finalgruppe, besetzt mit Rainer Rath (Hamburg), Rüdiger Otahal (Hamburg), Peter Möller (Berlin), Ulli Raum (Berlin) sowie Jörn Bursche (Berlin) begann ebenfalls sehr hektisch. Im Laufe des Rennens ging dann allerdings die Anzahl - wenn auch nicht die Heftigkeit - der Crashs merklich zurück. Wegen Unterschreitung der zulässigen Bodenfreiheit mussten Jörn nach dem Finallauf fünfzehn Runden abgezogen werden; gleichwohl blieb er Erster der Gruppe und der bis dahin gefahrenen Starter.

In die zweite Finalgruppe konnten sich Robert Wolf (Bannewitz), Dirk Schindler (Bannewitz), Mike Zeband (Berlin), Heinz Streusloff (Berlin) sowie Jürgen („Moni") Krosta aufgrund ihrer Qualiergebnisse einsortieren. Der Lauf war alles in Allem von wenigen Rausfallern und einer soliden Fahrweise gekennzeichnet. Robert hatte etwas Pech und musste eine Reparaturpause einlegen. Dirk ging als Erster dieses Finallaufes hervor und war vor Start der ersten Finalgruppe auf Platz zwei der bislang gefahrenen Starter.

Nunmehr hatten sich die fünf Besten der Quali in der ersten Finalgruppe zu beweisen: Luca Rath (Hamburg), Ralf Hahn (Hamburg), Micha Wolf (Bannewitz), Bela Laing (Berlin) und Sven Baumann (Leipzig). Das sich hier die besten Fahrer des Renntages versammelten wurde unschwer ersichtlich. Rundenlange blitzsaubere Fahrten nebeneinander zwischen Micha und Luca waren für die Zuschauer ein wahrer Leckerbissen. Bela hatte traditionell ;-) mit Getriebeproblemen zu kämpfen. Ralf hatte einige Rausfaller zu viel. Während Micha nichts anbrennen ließ, Sven gewohnt unauffällig fuhr, flog Luca Runde um Runde über die Bahn und fuhr souverän den Sieg des fünften Laufes zum NORDOSTCUP 2010 ein.
Micha wurde Zweiter, Jörn Dritter, Dirk Vierter, Jürgen („Moni") Fünfter und Ralf Sechster des Laufes.

Hinter Micha wurde daher die Gesamtwertung durchaus aufgewirbelt: Luca fuhr auf Platz 2 vor, Ralf und Jörn fielen ein Platz zurück und mussten sich mit Nr. 3 und Nr. 4 der Gesamtwertung zufrieden geben. Dirk als nunmehr Fünfter und der in Berlin nicht am Start befindliche Jan Himstadt (Hamburg) komplettierten die Pokalränge.

Die Nachwuchswertung gewann Luca vor Jan, Thimo und Steven.

Nach Siegerehrung und Preisverleihung gab es einen kleinen Sekt- Orangensaft- und Apfelsaftumtunk.

Das die deutsche Flexi-Szene noch nicht tot ist, konnte durch den erstmalig ausgetragenen NORDOSTCUP recht eindrucksvoll unter Beweis gestellt werden: neununddreißig gewertete Fahrer bei einer Beteiligung zwischen vierzehn und einundzwanzig Startern bei den einzelnen Läufen mögen als Belege hierfür herhalten.

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen - die Planungen für den NORDOSTCUP 2011 sind in vollem Gang!!!
 

·
Registered
Joined
·
1,109 Posts
Hi Jörn,

danke für die Info! Schöner Bericht!

Wir hatten auch ein tolles Wochenende mit Flügelfahren, Grillen und Blödsinn machen ...

Liebe Grüße,

Markus
 

·
Registered
Joined
·
434 Posts
Hi,

klasse Bericht! Und super, daß Ihr so viele Starter hattet. Gibt es vielleicht eine Homepage zum Cup?

Danke und viele Grüße,
Kehlo
 

·
Registered
Joined
·
625 Posts
Hi Jörn,

leider ist ja der Versuch, bei uns im Westen so etwas zu etablieren nach 2 (zwei) Jahren aus verschiedenen Gründen wieder gescheitert !
Ich war zwar der letzte Winner, aber das hielft uns hier auch nicht weiter.
Nach meiner Schätzung gibt es hier im Westen ca. 25 Standhafte "Flexi" fahrer.
Aber denen zu sagen "meld Dich doch an damit wir planen können" ist schone zuviel verlangt

Fühle mich selbst nicht dazu in der Lage, sowas als Veranstallter durchzuziehen


schade schade !!

l.J.

Heinrich
 

·
Registered
Joined
·
297 Posts
hi ya Flexi ! Klasse !

Nord Ost schwappt wieder über West Süd.
schlafen wir ?

neuer Organisator muß her °!
 

·
Registered
Joined
·
25 Posts
ZITAT(Jens @ 30 Sep 2010, 21:33) <{POST_SNAPBACK}>hi ya Flexi ! Klasse !

Nord Ost schwappt wieder über West Süd.
schlafen wir ?

neuer Organisator muß her °!

Hallo Jens,

höre ich da heraus, dass du dich dazu bereit erklärst? Toll!


Wenn so etwas wieder ins Leben gerufen wird, muss klar sein, dass man sich am Eurocup orientiert, denn das ist der kleinste gemeinsame Nenner für das Fahrwerk. So halten wir es im Norden und Osten. In den Clubserien werden andere Bodies gefahren, teilweise auch andere Vorderräder, aber die Fahrwerke sind kompatibel zum NORDOSTCUP- und Eurocup-Reglement.
 

·
Registered
Joined
·
1,109 Posts
Hi Ralf,

für Dein erstes Posting hier ganz schön keck ...


Trotzdem herzlich Willkommen,

Markus
A96
 

·
Registered
Joined
·
25 Posts
Hi Markus,

ich hatte schon vor Wochen versucht, mich hier anzumelden, leider ohne Erfolg. Jetzt habe ich einen neuen User angelegt - und siehe da, es klappt sofort mit dem Sidekick. Eben so wie auf der Rennbahn!


Eine Frage habe ich da noch: "Wie sind die Menschen eigentlich ins Internet gekommen, ehe es Computer gab?"
 

·
Registered
Joined
·
625 Posts
ZITAT(Biking-Rooster @ 1 Oct 2010, 13:29) <{POST_SNAPBACK}>Eine Frage habe ich da noch: "Wie sind die Menschen eigentlich ins Internet gekommen, ehe es Computer gab?"

Hi Ralf,

alles easy, alles gut, aber eine Frage sei erlaubt :
hast Du zuviel Red Fox getrunken

nen jetzt, aber da konnt ich nicht vorbei, nachdem ich die Nord-Ost Page durchstöbert habe


l.J.

Heinrich
 

·
Registered
Joined
·
297 Posts
Chopper, hier ein bull (muste für fox austauschen)

Ralf, organisator werde ich nicht.
manchmal fahren wir aber fox G12.
 

·
Registered
Joined
·
25 Posts
Es gab mal eine Zeit, damals als alles besser war, da fanden sich einige Slotracer zusammen und brachten eine kleine Zeitung auf den (Slot)-Markt. Jetzt ist sie wieder da, die Speed! Nicht unbedingt besser, aber dafür bunt. Sie erlaubt allen Slotracern den Blick aus dem Norden in die große Welt des Slot Racings.
Herunterladen kannst Du sie hier.
 

·
Registered
Joined
·
434 Posts
Super, Ralf!
Vielen Dank


Viele Grüße,
Kehlo
 
1 - 16 of 16 Posts
Top